Vulkaneifel

Die Vulkaneifel

Im nordöstlichen Teil der Eifel bei Hillesheim, Gerolstein, Daun, Manderscheid und Mayen liegt die Vulkaneifel, westlich von Koblenz und südlich von Köln.
Die Region ist geprägt durch den Vulkanismus und seine Eifelmaare. 74 teils kreisrunde sind in der Vulkaneifel wissenschaftlich nachgewiesen.
Sie entstanden während vulkanischer Tätigkeiten durch ein Aufeinandertreffen von Magma und wasserführenden Gesteinsschichten.
Die Folge waren Gasexplosionen, bei denen umliegendes Gestein mitgerissen wurde.
So ergaben sich die ringförmigen Wälle um die Explosionsstellen, die sich anschließend mal mehr, mal weniger mit Wasser füllten.
Die letze Phase dieser vulkanischen Tätigkeiten begann vor ca. 1 Million Jahren; die bislang letze Explosion fand vor ca. 10000 Jahren statt.

WEITER